Bitte beachten:
Wir verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Infos zum Datenschutz findest Du im Impressum.

8SportartenArt680

Bouldern, Boxsport, Fußball, Gewichtheben, Handball, Karate, Model-Contest, Radsport, Ringkampf, Rudersport, Schwimmen, Turnen

Erfahre mehr über uns !

30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen

30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen30. Internationales Schwimmfest des SSV Bingen
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
ISFBingen2010
Ein toller Wettkampf, mit vielen interessanten Schwimmern, tolle Atmosphäre und eine Zeitmessanlage, die nur einmal wegen Stromausfall ausfiel. Ein großes Dankeschön an alle Helfer, engagierte Eltern, an alle Kuchenbäcker und und und.... Der Vorstand war sich am Sonntag einig: Ein rund um gelungenes ISF. Trotz einer hohen Meldezahl (2500) endete der Wettkampf am Samstag gegen 18 Uhr und am Sonntag bereits um 16 Uhr. Mit zufriedenen Gesichtern fuhren auch unsere hessischen Nachbarn nach Hause, zumal der größte angereiste Verein – der DSW 1912 Darmstadt – mit einen großen Batzen Preisgeld die Heimreise antrat. Der DSW gewann vor der SG EWR Rheinhessen den ersten Platz. Dritter wurde der SSG Saar Max Ritter, die ebenfalls mit sehr guten Schwimmern angereist waren.

Dieser Wettkampf war wieder mal die Gelegenheit für den Nachwuchs die Deutschen Meister und Europameister kennen zu lernen und die ein oder andere Autogrammkarte zu ergattern. Neben Johannes Dietrich und Johannes Neumann (beide SC Wiesbaden 1911) war auch Marco Koch vom DSW 1912 Darmstadt angereist (Deutscher Meister über 200 m Brust). Johannes Dietrich wurde kürzlich in Budapest bei der EM 2010 über 50 m Schmetterling Europameister. Für unsere Schwimmer war es ein aufregendes Wochenende. Für viele der erste große Wettkampf überhaupt und für die „alten Hasen“ der Saisonauftakt. Es sind viele Bestzeiten gefallen, es gab viele Freudensprünge, lachende Gesichter und stolze Medaillenträger. Die Ausbeute war richtig gut: 21 mal Bronze, 11 mal Silber und 19 mal Gold. 39 Schwimmer vom SSV waren angetreten. Weiterhin erkämpften sich die Binger 2 mal Staffelbronze und 3 mal Staffelsilber. Eine gute Bilanz zumal der hessische Schwimmverband mit sehr vielen guten Schwimmern angereist war.
(Bericht: AQUA 103, Sandrine von Krosigk)
HDPicture
Geschafft ! Die Fotos vom 30. ISS des SSV Bingen sind nun online. Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download. Ein Bericht wird noch nachgereicht.

Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich per Eintrag unter diesen Artikel (Comments), über unser Gästebuch, auf Facebook und per e-Mail.

Bilder Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Ergebnissliste


88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut

FFFF
in der Turnstadt Freyburg an der Unstrut fand vom 20.-22.8.2010 das 88. Friedrich-Ludwig-Jahn-Turnfest statt. Was gibt es vom 88. Jahn Turnfest in Freyburg zu berichten ?
Zahlen, Daten, Fakten- ja sicher, dass könnte ich schreiben. Vielleicht noch etwas über das tolle Wetter und die prima Organisation dieses Events ?
Frisch, frei, fröhlich, fromm – Das ist der Turner Reichtum. So hat es Friedrich Ludwig Jahn formuliert. Und damit möchte ich gern dieses Turnfest beschreiben.

Frisch- weil dieses Turnfest, trotz seiner langen Tradition, eben nicht erstarrt ist, sondern ein absolut vielseitiges Programm bietet und damit wirklich Jung und Alt anspricht. Dies belegt auch die Teilnehmerzahl von fast 900 aktiven Sportlerinnen und Sportlern und deren sichtbare Einstellung zum Sport. Frisch war sicher auch das Bad in den mit Wasser gefüllten Ballasttanks ;-)

Frei- weil unter freiem Himmel geturnt wird. Weil jeder mit dabei seien kann. Weil es nicht darum geht gewinnen zu müssen. Weil jeder Teilnehmer seine individuellen Ziele verfolgen kann.

Fröhlich – weil der Spaß am Sport im Vordergrund steht und die Turner, Kampfrichter, Organisatoren, eben die ganze Atmosphäre, dieses ausdrückt. Und weil es eine prima Gemeinschaft zwischen den Turnern gibt, egal ob im Stadion, auf dem Zeltplatz oder in der Stadt Freyburg. Vielleicht liegt es auch an einem Schaumwein der dort gern verköstigt wird.

Fromm – weil hinter jeder Übung viel Training, Fleiß, Willenskraft und Mut steht. Und genau das meinte Jahn mit dem Begriff der Frömmigkeit. Und dies wird absolut sichtbar in den Gesichtern der Sportler, an deren Emotionen, an zerschundenen Händen, an blauen Flecken aber auch an harmonischen Bewegungen, an durchtrainierten Körpern und an einer gelungenen Darbietung.

Mein Fazit ist – Das Friedrich Ludwig Jahn Turnfest in Freyburg ist nicht nur eine würdige Veranstaltung im Gedenken an Turnvater Jahn, sondern ein wirklich einmaliges Erlebnis für Turnfreunde die mit Spaß aber auch der nötigen Disziplin an den Start gehen.
88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut88. Jahn Turnfest in Freyburg/Unstrut
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
In diesem Sinne meinen Respekt an alle Teilnehmer für die gezeigte Leistung und weiterhin viel Erfolg am Gerät !

Alle Ergebnisse des 88. Turnfestes und einen Bericht vom Landesturnverband Sachsen-Anhalt findest Du HIER.

HDPicture
Und jetzt zu unseren Bildern die es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download gibt. Eigentlich hatten wir geplant mit zwei Fotografen das Turnfest zu besuchen. Leider hat das nicht geklappt. So habe ich diesmal entschieden mich auf die Gerätturner männlich zu konzentrieren. Damit möchte ich auf keinen Fall die Leistungen der Frauen im Turnen schmälern oder gar abwerten. Die Fotografin Ricarda Braun hat tolle Aufnahmen des Frauenwettkampfs gemacht. (siehe Homepage des LTV/S-A)

Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich per Eintrag unter diesen Artikel (Comments), über unser Gästebuch, auf Facebook und per e-Mail.

Bilder Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | 5 Minuten Show (Quicktime)


about Turnen / Gerätturnen

Infoseite „about Turnen“ über das Gerätturnen zugefügt.
Weitere Sport- Infoseiten sind in Planung. Schau doch mal rein.
Über Anregungen und Ergänzungen freuen wir uns immer.


www.sport-dpo.de

Zugegeben, der Name unserer Website "www.digitalphotos-online.com" ist ja schon ein wenig lang. Und schnell hat man sich da vertippt. Um die Sache etwas kürzer zu gestalten sind wir nun auch über den Namen "www.sport-dpo.de" bzw. "www.sport-dpo.com" zu erreichen. Kann man auch viel besser weiter sagen ;-)
Einfach mal anklicken und ausprobieren !



Citroen Cup 2010

30.7. TV Mainz - Budenheim I30.7. TV Mainz - Budenheim I30.7. TV Mainz - Budenheim IFVgg. Mombach 03 gegen SpVgg. Ingelheim IIFVgg. Mombach 03 gegen SpVgg. Ingelheim IIFVgg. Mombach 03 gegen SpVgg. Ingelheim IIFV 1919 Budenheim II gegen SpVgg. SelzenFV 1919 Budenheim II gegen SpVgg. SelzenFV 1919 Budenheim II gegen SpVgg. SelzenTSV Schott II gegen SpVgg. Ingelheim IITSV Schott II gegen SpVgg. Ingelheim IITSV Schott II gegen SpVgg. Ingelheim IITSV Schott II gegen SpVgg. Ingelheim IIFV 1919 Budenheim I gegen SpVgg. SelzenFV 1919 Budenheim I gegen SpVgg. SelzenFV 1919 Budenheim I gegen SpVgg. SelzenFV 1919 Budenheim I gegen SpVgg. Selzen
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Acht Mannschaften, von der Kreisklasse bis zur Landesliga, spielen in einem Wochenturnier vom 26.7.-01.08.2010 um den CITROEN CUP AUTOHAUS HÖPTNER 2010.
Dazu eingeladen hatte der FV 1919 Budenheim auf sein Großspielfeld. Die Fußballmannschaften wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Gruppe 1: TV 1817 Mainz, FV 1919 Budenheim I, TSV Schott II und der FSV Ober Walluf. Gruppe 2: FVgg. Mombach 03, FV 1919 Budenheim II, SpVgg. Selzen und die SpVgg. Ingelheim II. DPO war am 30.7. – 01.08. am Spielfeldrand und hat das Turnier fotographisch begleitet.
Am Freitag spielten die Mainzer gegen die Erste Mannschaft von Budenheim mit einem 2:2 unentschieden. Das Spiel Ober-Walluf gegen Schott II fand nicht statt, da die Wallufer nicht angetreten waren.
Am Samstag trafen dann Mombach 03 auf Ingelheim II (1:7) und Budenheim II auf Selzen (2:5) Die SpVgg. Selzen standen damit an der Spitze ihrer Gruppe und spielten am Sonntag im Finale gegen Budenheim I. Die Budenheimer waren an diesem Tag sehr gut in Form und konnten durch Treffer von Gökhan Demirci, Frank Ecker, Michael Marder und Patrick Hämmerlein souverän das Spiel mit 8:0 für sich entscheiden und so den Pokal und ein Preisgeld von 150 EUR entgegen nehmen. Im Spiel um den dritten Platz kämpften vorher die Mannschaften von Ingelheim II und Schott II. Dabei konnten sich die Ingelheimer Elf mit 5:3 behaupten. Sie bekamen den Fairnesspokal überreicht.

Ein großartiges Fußballturnier mit einem verdienten Sieger ! Gratulation an die Mannschaft des FV Budenheim und an das ganze Team des FV Budenheim für seine sportliche- und organisatorische Leistung.
Eine Ergebnissliste ist HIER zu sehen.

Bilder vom 30.7. | Bilder vom 31.7. | Bilder vom 01.8.


weitere News lesen...


Digitalphotos-online.com/Sportbilder & Berichte
© 2007-2016 digitalphotos-online.com / sport-dpo.de